Titel-Aloe{easy-contents}

Eine Wunderpflanze

Aloe gehört zur Pflanzengattung der Affodillgewächse, die wiederum zur Gattung der Grasbaumgewächse gehören. Einige Arten sind als Arzneimittel zugelassen, wie die Aloe arborescens, wogegen die weit bekannte Aloe vera hauptsächlich im kosmetischen Bereich eingesetzt wird.
Es gibt also viele verschiedene Aloe-Arten und oft wird sie auch mit der Agave verwechselt, die jedoch gar nicht in diese Sparte passt.

Haupt-Wirkstoff der Aloe ist Acemannan. Es unterstützt das Immunsystem, sorgt für einen gesunden Darm und schützt die Zellmembranen. Der Grund warum diese Pflanze aber so wirksam ist, sind die Wechselwirkungen der vielen enthaltenen Bestandteile, nur der gesamte „Cocktail“ macht die Aloe zur Wunderpflanze.

Die Schale der Aloe ist generell „giftig“ und schützt die Pflanze vor Fressfeinden. Für uns Menschen hat die Schale eine abführende Wirkung. Im inneren Teil (Gel) sind keine Giftstoffe enthalten. Zur privaten Verwendung also möglichst das „Gel“ der Pflanze nutzen. Schneidet man Blätter von einer Aloe ab, macht man das abends oder nachts, da zu dieser Tageszeit die Pflanze die meisten Vitalstoffe enthält. Dann nehmen sie möglichst die unteren, alten dicken und soweit wie möglich am Stamm abschneiden.

Erhitzen mag die Aloe gar nicht. Dabei werden die meisten Stoffe zerstört. Gleichzeitige Einnahme von Alkohol, Kaffee, Medikamenten, schwarzem Tee sollte vermieden werden.


Tintenfisch-Aloe (Aloe arborescens) oder Baum Aloe

xAloe_Arborescens_0014
xAloe_Arborescens_0014
Diese Art ist wohl die gehaltvollste aller Aloe Arten. Zudem ist nur die Baum-Aloe in Deutschland als Heilpflanze zugelassen.
Es wurde sogar nachgewiesen, dass Aloe arborescens Strahlungsschäden heilt. Das kann in der heutigen Zeit, noch dazu nach dem Japandilemma, schon wertvoll sein, sowas zu wissen. 
Sie stammt aus dem südliches Afrika und kann unter guten Bedingungen bis zu 6 Meter hoch werden.

Vermehrung
: Seitentrieb abschneiden, eine Woche abtrocknen und dann bei 20 'C Bodenwärme bewurzeln lassen.
Erde: Einheitserde, Ton, Grobsand zu gleichen Teilen oder Gartenerde

Diese Aloe ist als Heilpflanze zugelassen, andere Arten wie Aloe vera nur zu kosmetischen Zwecken. Sie findet Anwendung zur unterstützenden Tumorbehandlung (Aloe-Sirup). Zusätzliche Anwendungen sind arthritisches Rheuma, Fibromyalgie, Unterstützung der Leberfunktion, Senkung des Blutzuckerspiegels bei Diabetes mellitus, erhöhte Blutfettwerte. Abführende Wirkung durch Anthrachinone (in der Schale). Franziskanerpater Zago ist es zu verdanken, daß sie wieder bekannter gemacht wird.
In aktuellen Studien des Palatinin Salzano Venezia Instituts in Italien wurde festgestellt, dass Aloe Arborescens über 200% mehr phytotherapeutische Inhaltsstoffe verfügt als Aloe Vera (Zago, Pater Romano, OFM, The Scientific Monographic History of Aloe Vera and Aloe Arborescens, privater Artikel, Italien, 2002).


Verwendung: Sonnenschutzmittel

Wer keine Sonnencreme mag der kann sich sowas ganz einfach selber machen, vorausgesetzt sie haben auch eine Aloe im Garten. Die Aloes besitzt einen eingebauten UV-Schutz und pflegt die Haut.

  • Zuerst ein älteres Blatt ganz unten abschneiden (ältere Blätter haben mehr Vital.Kraft).
  • Die Schale komplett entfernen, bis nur noch das Gel übrigbleibt.
  • Nun das Gel durch einen Sieb oder Knoblauchpresse in ein Tuch pressen.
  • Jetzt das Gel durch das Tuch in ein Gefäß (altes Marmeladenglas mit Deckel) pressen
  • Danach geben sie Olivenöl Native-Extra dazu – im Verhältnis 20% Aloe-Gel und 80% Olivenöl.
  • Die nächsten 5-7 Tage in der Sonne stehen lassen und jeden Tag kräftig durchschütteln
  • Nach dieser Zeit, muss das Gemisch nochmals gefiltert werden, da sonst Schimmel entsteht. Am besten benutz man dazu einen handelsüblichen Kaffeefilter.
  • Fertig ist der natürliche Sonnenschutz.


 

Herstellen eines Aloe-Gesundheit-Drinks

Loading the player...

Verwendung: Aloe Saft nach Pater Romano Zago·

300 g Aloe Gel (oder auch in bestimmten Fällen mit Schale)
500 g Bio-Bienenhonig
4 Esslöffel weißen Rum

Alles zusammen in den Mixer und gut zerhacken und mischen. Im Kühlschrank ist es ein paar Tage haltbar



Aloe saponaria (Seifelaloe)

Aloe Sapponaria 0006
Aloe Sapponaria 0006
Der Name kommt vom Lateinischen „sapo“,  was Seife bedeutet.
Diese Art wird Großteils zur Seifenherstellung benutzt. Der botanische Entdecker Miller, stellte durch seine Reisen in Südafrika fest, dass Eingeborene bis ins Alter eine fantastisch glatte und gesunde Haut hatten. Er fand heraus, wie die Eingeborenen den weißen Saft der Aloe saponaria verwenden um ihre Haut damit zu reinigen. Der Saft sieht aus wie flüssige Seife und gewährleistet Schutz vor der gefährlichen UV-Strahlung und verhindert Faltenbildung.

Vermehrung: Seitentrieb abschneiden, eine Woche abtrocknen und dann bei 20 'C Bodenwärme bewurzeln lassen.
Erde: Einheitserde, Ton, Grobsand zu gleichen Teilen oder Gartenerde


Aloe Saponaria (Seifenaloe)

Loading the player...
Verwendung: Hautpflege und Sonnenschutz (saponaria)

Das Aloeblatt am Stamm abschneiden. Den Rand mit den Stacheln abtrennen und dann das Blatt quer durchschneiden, so dass man zwei Hälften des Blattes hat. Jetzt einfach mit der Seite des Gels die Haut einreiben. Sofort wird das flüssige. schleimige Gel von der Haut aufgenommen und nach dem Trocknen fühlt sich die Haut wie ein Babypopo an.



Verarbeitung:

 

Nachfolgend ein paar Bilder und ein Video, wie man das Gel der Aloe gewinnt. Es ist nicht ganz so einfach wie es aussieht, aber mit ein wenig Übung klappt das ganz gut.

Aloe Arborescens Ernte

Loading the player...
Die Blätter soweit unten wie möglich abschneiden.
Die Blätter soweit unten wie möglich abschneiden.
Die stachligen und scharfen Ränder kann man sofort abtrennen.
Die stachligen und scharfen Ränder kann man sofort abtrennen.
Ein scharfes Messer erleichtert das Schneiden.
Ein scharfes Messer erleichtert das Schneiden.
     

 

Um an das Gel zu kommen, legt man das Blatt auf eine glatte, saubere Unterlage.
Um an das Gel zu kommen, legt man das Blatt auf eine glatte, saubere Unterlage.
Nun vorsichtig die Haut in Streifen abschneiden
Nun vorsichtig die Haut in Streifen abschneiden
Man sollte vorsichtig sein, damit man sich hierbei nicht in die Finger schneidet.
Man sollte vorsichtig sein, damit man sich hierbei nicht in die Finger schneidet.
     

 

Wenn eine Seite fertig ist, einfach umdrehen und das Gel auslößen.
Wenn eine Seite fertig ist, einfach umdrehen und das Gel auslößen.
Die Haut muß sauber entfernt werden, da die Schale eine abführende Wirkung hat.
Die Haut muß sauber entfernt werden, da die Schale eine abführende Wirkung hat.
Das ist es nun, das Aloe-Gel. Jetzt kann es verarbeitet werden.
Das ist es nun, das Aloe-Gel. Jetzt kann es verarbeitet werden.
     






Diesen Beitrag teilen


   

Freizeitangebote  

Prev Next

Ferien Bungalow Roquetas de Mar - Club T…

Ferien Bungalow Roquetas de Mar - Club Tropicana

Wunderschönes Bungalow in der bekannten und beliebten Ferienanlage - Club...

Urlaub neu erleben - Fernab des Massento…

Urlaub neu erleben - Fernab des Massentourismus in der Region Almeria

Auf der Suche nach aktuellen Aktivitäten und akzeptablen Urlaubsregionen sind...

   
© Sara & Georg Arnold